Inhalt

Löwer Gartencenter und Gärtnerei - Startseite

Pflegelexikon

Alpenveilchen

Cyclamen persicum

Heimat:
Südeuropa, Nordafrika

Standort:
hell, möglichst kühl, vor praller Mittagssonne schützen

Giessen:
reichlich - jedoch Erdballen immer wieder abtrocknen lassen, Staunässe vermeiden

Düngen:
während der Blütezeit wöchentlich, sonst ca. alle 3 Wochen

Besonderheiten:
in den heissen Sommermonaten zieht sich Ihr Alpenveilchen in die Knolle zurück, dann möchte es nicht mehr gegossen werden. Wenn sie im Herbst umtopfen und wieder anfangen zu giessen treibt es umso schöner und reicher wieder aus.

Seite ausdrucken