Inhalt

Gewinner des spoga+gafa Awards 2017 „Unternehmergeführtes Gartencenter“: Gärtnerei Löwer Goldbach.

Mit „Löwer in Goldbach – Pflanze first“ wurden wir als bestes Gartencenter in der Kategorie „Unternehmergeführtes Gartencenter des Jahres“ ausgezeichnet. Am 27. Oktober wurde uns der spoga+gafa Award 2017 in Berlin verliehen. 

Unser Konzept hat die Jury überzeugt:

Goldbach – Das Familienunternehmen Löwer hat mit dem Neubau des Standortes Goldbach einen Paradigmenwechsel vollzogen: Hin zur „Pflanze first“.

Der dort entstandene Neubau wurde statt nach verkaufstechnischen und arbeitswirtschaftlichen Vorgaben buchstäblich „um die Pflanze herum gebaut“: Mit bis zu 17 Metern Höhe und Arbeitsbereichen, die so um die Pflanze herum enstanden, dass sie vom Kunden als Dienst der Mitarbeiter an der Pflanze erlebt werden.

Der Kunde wird durch die Fläche an Pflanzen entlang zum „persönlichen Pflanzenerleben“ geleitet. Kern der Marke Gärtnerei Löwer, wie sich das Unternehmen immer noch gerne bezeichnet, ist die Eigenproduktion von 4,2 Millionen Saisonpflanzen in eigenen Kulturtöpfen: „Pflanzen von Gärtnerei Löwer“ statt Produkte von der Stange. Standards sind jährliche Ausstellungen rund um die Pflanze bis hin zu Grillseminaren und Kleinkunstprogrammen im Gartencenter-Café, das vom Deutschen Meister der Konditoren, Florian Löwer, geführt wird.

Das Angebot an über 600 Kräuterarten und -sorten ist weit über die Region hinaus unerreicht. Der Denkansatz „Pflanze first“ reicht so weit, Keramik-Klassiker für Orchideen auszulisten und stattdessen Eigenentwicklungen einzuführen, in denen Orchideen besonders üppig gedeihen. Service und Dienstleistung – vom Liefer- bis zum Überwinterungsservice – sind selbstverständlich für das Gartencenter.

Quelle: www.taspoawards.de

Kontextspalte